Klavierrezital in Illertissen

„Geister- und Gespenstermusiken“ 13.Mai, 20 Uhr, Glashaus des Museums der Gartenkultur

zur Ankündigung

 

 

Klavierrezital in Groß-Gerau und Worms

 

19.04.2018/ 19:30 Uhr, Stadtmuseum Groß-Gerau

zur Ankündigung

21.04.2018, Worms (Privatkonzert)

 

Brahms Klavierkonzert Nr. 1 mit dem SJSO

Dirigent: Allan Bergius, Solistin: Julia Rinderle

6.4.2018, 19 Uhr: Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

7.4.2018, 19 Uhr: Großer Kursaal Bad Wörishofen

8.4.2018, 19 Uhr: Kongress am Park, Augsburg

 

zur Webseite

Konzertwochenende Klangperspektiven Allgäu

23.-25. März 2018

zur Webseite

 

Liederabende in Hannover

Sophia Körber/Sopran, Julia Rinderle/Klavier und Carolin Haupt/Schauspiel

2.März, 19:30 Uhr: Leibnizhaus Hannover

4.März, 20 Uhr: Kanapée Hannover

zur Webseite

 

Uraufführung zweier Etüden für Klavier von Frank Zabel in Düsseldorf

 

11/02/2018, 18:45 Uhr, „Tage der Kammermusik“ in Düsseldorf

http://www.frank-zabel.de/

 

Klavierrezital im Kloster Medingen

 

26/01/2018, 19:30 Uhr, in der Reihe „Junge Pianisten“, Werke von Mozart, Schubert, Debussy und Liszt

zur Webseite

 

Klavierrezital im Bechstein Centrum Düsseldorf

 

19/01/2018, 19 Uhr, im Stilwerk, Bechstein Centrum Düsseldorf

zur Webseite

 

Besuchen Sie mich auch auf meiner neuen Facebook-Seite

 

Klavierrezitale in Berlin, Hannover, Wien und Innsbruck

 

15.12.2017/ 19 Uhr/ Hofburg Innsbruck, Riesensaal (Privatkonzert)

2.12.2017/ 19 Uhr/ Gesellschaft für Musiktheater Wien (http://www.iti-arte.at/musiktheater/)

8.11.2017/ 15:30 Uhr/ Berlin (Anmeldung unter http://www.hauskonzert-berlin.de)

19.11.2017/ 11:00 Uhr/ C. Bechstein Centrum Hannover (Webseite)

 

Video-Einspielung der „Variationen über ein Thema von Beethoven“ von R. Schumann

Julia Rinderle, Klavier   //   Rafi Eshel, Tonmeister    //     Culiner Videography, Video (www.culinervideo.com)

 

 

 

Trailer-Video zur CD „Geisterszenen“

 

 

 

Rezension zur CD „Geisterszenen“ in der Stuttgarter Zeitung vom 19.07.2016

image

 

CD „Geisterszenen“ bei den NAXOS-Neuerscheinungen:

zur Webseite

 

 

Pressestimme zur CD „Geisterszenen“

„Fakt ist jedenfalls, dass mit Julia Rinderle eine hochinteressante Interpretin die große Bühne der klassischen Musik betreten hat und ein wunderbares Werk auf ihre ureigene und doch nicht ostentativ persönliche Weise eingespielt hat.“  Markus Stegmayr

Vollständiger Artikel unter: zum Artikel